×
Jetzt online Termin buchen! Praxis in Karlstein
0 61 88 - 99 10 71
Praxis in Großkrotzenburg
0 61 86 - 68 59 01 1
Praxis für Zahnmedizin & Prophylaxe
Dr. Gretel Evers-Lang & Dr. Guido Jörg Lang


Welzheimer Str. 19D
63791 Karlstein
Wilhelmstr. 12 / Ecke Liebfrauenstraße
63538 Großkrotzenburg
Praxis in Karlstein
Kontaktdaten speichern
Praxis in Großkrotzenburg
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten Karlstein
Montag
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr
14:30 - 19:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr

Servicezeiten Großkrotzenburg
Montag
08:00 - 13:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 15:00 Uhr

Wie fehlende Zähne stabil und schön ersetzt werden können

Behandlungsraum

Ein schönes Gebiss macht selbstbewusst und strahlt Attraktivität aus. Doch Zahnerkrankungen oder Unfälle können schnell zu abgebrochenen Zähnen oder gar zum Verlust von Zähnen führen. Ist ein Schaden an einem Ihrer Zähne entstanden, ist der Erhalt dieses Zahnes unser wichtigstes Ziel. Auch wenn bereits ein Zahn verloren gegangen ist oder gar alle Zähne fehlen, gibt es heute moderne Zahnersatzmöglichkeiten, um Ihr natürliches Erscheinungsbild und den vollen Funktionsumfang Ihres Gebisses wiederherzustellen.

Die beste Lösung für Ihren Zahnersatz

Zahnersatz beginnt bei der Krone für einen einzelnen Zahn bis zur vollständigen Prothese für den gesamten Kiefer. Dabei unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz. Voll- oder Teilprothesen zählen zu herausnehmbaren Zahnersatz. Zu festsitzendem Zahnersatz gehören

  • Kronen: Sie ersetzen den oberen, sichtbaren Teil eines Zahnes und können auf eine erhaltene Zahnwurzel aufgesetzt oder von einem Implantat gehalten werden.
  • Brücken: Sie werden durch die angrenzenden Zähne und deren Zahnhalteapparat (Kieferknochen und Zahnfleisch) getragen. Die Nachbarzähne dienen als Pfeiler.
  • Veneers: Mit den sogenannten Verblendschalen können kleinere Zahnfehler wie abgebrochene Ecken oder Verfärbungen "abgedeckt" werden. Veneers werden vor allem im Bereich der Schneide- und Eckzähne verwendet
  • Implantate: Mit einem Implantat, einer künstlichen Zahnwurzel, können fehlende Zähne ersetzt werden, ohne die gesunde Substanz angrenzender Zähne zu schädigen. Durch das Setzen von Implantaten wird herausnehmbarer Zahnersatz vermieden oder der Halt von vorhandenen Brücken und Prothesen deutlich verbessert. In Zusammenarbeit mit zertifizierten Implantologen können wir Ihnen individuelle Implantatlösungen anbieten - von der Einzelzahnversorgung bis hin zum zahnlosen Kiefer. Die Vorteile sprechen für sich: Implantate haben eine langfristige Funktionalität und stehen für Komfort und Ästhetik.

Ob Krone, Brücke oder Teilprothese – wir finden mit Ihnen gemeinsam den passenden Zahnersatz.

Frank spielt Golf und Petra weiß Rat

Vermeiden Sie Stress ... - auf dem Golfplatz und beim Zahnarzt!

Abdruckfreier Zahnersatz in nur einer Stunde: CEREC

CEREC

Vollkeramik erfüllt höchste ästhetische Ansprüche und wird heute vorzugsweise als Werkstoff für Kronen und Teilkronen, Inlays, Brücken, Veneers, Voll- oder Teilprothesen sowie Suprakonstruktionen verwendet. Zu den Vorteilen der Vollkeramik zählen

  • hervorragende Verarbeitungs- und Restaurationsmöglichkeiten
  • Langlebigkeit
  • sehr gute Körperverträglichkeit
  • natürliches Aussehen

Ihren vollkeramischen Zahnersatz fertigen wir mit CEREC (CEramic REConstruction), einem computergestütztem Verfahren zur direkten Herstellung von gefrästen Keramik-Restaurationen. Dabei wird die Restauration direkt am Behandlungsstuhl (Chairside) konstruiert und eingesetzt, so dass oft schon eine Sitzung ausreicht, um Sie mit Ihrer Keramik-Restauration zu versorgen. Möglich macht dies ein komplettes Datenerfassungs- und Bearbeitungssystem, kombiniert mit einer Keramikfräsmaschine.

Nach einer gründlichen Aufklärung über CEREC bereiten wir Ihren Zahn vor. Mit einer kleiner elektronischen Videokamera wird zunächst die Oberflächenstruktur mit maximaler Genauigkeit abgegriffen. Am Bildschirm der CEREC-Aufnahmeeinheit konstruieren wir dann Ihre Zahnrestauration. Die CEREC-Schleifeinheit fräst diese aus einem Keramikblock heraus. Die fertig gefräste Restauration wird nach einem aufwändigen Veredelungsprozess anschließend direkt in Ihren Zahn eingeklebt. Dort fügt sie sich harmonisch und funktionell in die Zahnreihe ein.

Weitere Vorteile:

  • kein Abdruck und kein unangenehmer Geschmack
  • kein Provisorium
  • zeitsparend
  • höchste Präzision
  • kostengünstiger als andere vergleichbare keramische Kronen

Gerne informieren wir Sie zum CEREC-Verfahren, seinen Vorteilen und Kosten. Fragen Sie uns.

Flexibel und bruchstabil: Prothesen aus Nylon

Eine noch recht neue Zahnersatzlösung sind Zahnprothesen aus Valplast, einem biokompatiblem Werkstoff aus reinem Nylon. Prothesen oder Provisorien aus diesem metallfreien, thermoplastischen Kunststoff sind sehr verträglich und bestens für Menschen mit Allergien oder Unverträglichkeiten geeignet. Zudem ist der Valplast-Zahnersatz extrem flexibel, unzerbrechlich, und besonders angenehm zu tragen, da er sehr dünn und leicht ist. Klammern oder andere metallene Halteelemente sind nicht nötig. Durch die hohe Transparenz des Kunststoffes wird die natürliche Farbe des Zahnfleisches übernommen - für einen ästhetischen Anblick. Und: Valplast ist eine kostengünstige Alternative zum festsitzenden Zahnersatz.